Natürliche Entgiftung der Leber

  • Verbesserung der Leberfunktion
  • Fördert die Regeneration der Leber
  • Verhindert die Aufnahme leberschädigender Stoffe
  • Behandlung von Leberbeschwerden (z.B. Fettleber)
  • Gute Verträglichkeit für eine kurmäßige Anwendung
  • Frei von Lactose, Hefe, Gluten und Schweinegelatine.
  • Qualität aus Österreich.


Wenn die Leber Hilfe braucht

Die Leber ist unser wichtigstes Stoffwechselorgan, eine wahre Entgiftungsfabrik in unserem Körper. Gefährliche Giftstoffe werden über die Leber ausgeschieden, sie produziert zudem Gallensäuren, die für die Verdauung und den Fettabbau unbedingt notwendig sind. Durch Umweltgifte oder die dauerhafte Einnahme von Medikamenten, aber auch durch zu viel Fett, Alkohol und Süßes wird das Organ belastet. Die Folge können chronische Lebererkrankungen, wie eine Fettleber oder andere Leberbeschwerden sein. Das Problematische: Man leidet nicht an Schmerzen, sondern fühlt sich matt bis hin zur Erschöpfung. Die gute Nachricht: man hat es selbst in der Hand die Fettleber wieder abzubauen. Daher gilt es, die Leber zu schützen und die Leberfunktion zu unterstützen – am besten mit einer Anpassung des Lebensstils und der geballten Kraft der Mariendistel.


Detox für die Leber

Als natürlicher Detox-Helfer für die Leber enthält Dr. Böhm® Mariendistel den optimal dosierten Extrakt der Mariendistel mit dem entgiftenden Wirkstoff-Komplex Silymarin – zur unterstützenden Behandlung bei Leberbeschwerden, bei schlechten Leberwerten und zur Leber-Entgiftung. Die pflanzlichen Wirkstoffe wirken gleich mehrfach positiv: Sie blocken Schadstoffe ab und erschweren so das Eindringen von schädlichen Substanzen. Gleichzeitig fördern sie die Regeneration der Leber und sorgen dafür, dass bereits geschädigte Zellen sich wieder erholen. Dr. Böhm® Mariendistel eignen sich besonders zur Unterstützung bei einer Detox-Kur oder als natürlicher Leberschutz.



  • Wirkstoff
  • Zusammensetzung
  • Dosierung
  • FAQ
Wirkstoff

Mariendistel

Die Mariendistel war bereits in der Antike als Heilpflanze bekannt. Seit der Mitte des 18. Jahrhunderts wird sie vor allem bei Beschwerden der Leber eingesetzt. Die Früchte der Mariendistel enthalten einen besonderen Wirkstoffkomplex, das sogenannte Silymarin.

Es hindert Schadstoffe daran, in die Leber zu gelangen und hilft geschwächten Leberzellen, sich wieder zu erholen. Der Nutzen der Mariendistel bei toxischen – z.B. durch Alkohol verursachten – oder virusbedingten Leberschäden ist durch zahlreiche Studien belegt.


Zusammensetzung

Trockenextrakt aus Mariendistelfrüchten (Silybi mariani extractum siccum raffinatum et normatum – 140 mg Silymarin


Dosierung

Nehmen Sie 3-mal täglich 1 Kapsel unzerkaut mit etwas Flüssigkeit ein.


FAQ

Wofür wird Dr. Böhm® Mariendistel angewendet?

Dr. Böhm® Mariendistel ist ein pflanzliches Arzneimittel zur unterstützenden Behandlung von Leberbeschwerden und zur Verbesserung der Leberfunktion.

Warum ist Dr. Böhm® Mariendistel so effektiv?

Dr. Böhm® Mariendistel enthält einen hochdosierten Extrakt aus den Früchten der Mariendistel. Silymarin, der entgiftende Wirkstoff-Komplex der Mariendistel, wirkt gleich mehrfach positiv: Es hindert Schadstoffe daran, in die Leber zu gelangen und hilft geschwächten Leberzellen, sich wieder zu erholen.

Wie schnell wirkt Dr. Böhm® Mariendistel?

Die Wirkung von Dr. Böhm® Mariendistel baut sich kontinuierlich auf. Daher sollte die Anwendung bei schlechten Leberwerten oder zur Entgiftung kurmäßig über mehrere Wochen erfolgen.

Wie sollte ich Dr. Böhm® Mariendistel dosieren?

Nehmen Sie 3-mal täglich eine Kapsel unzerkaut mit etwas Wasser ein.

Über welchen Zeitraum sollte ich Dr. Böhm® Mariendistel einnehmen?

Bei schlechten Leberwerten, oder um die Entgiftungsprozesse im Körper zu unterstützen (etwa bei einer Detox-Kur) sollten Sie Dr. Böhm® Mariendistel über einen längeren Zeitraum von mehreren Wochen einnehmen.

Enthält Dr. Böhm® Mariendistel Lactose, Hefe, Gluten und Schweinegelatine?

Dr. Böhm® Mariendistel ist frei von Lactose, Hefe, Gluten und Schweinegelatine.

Was muss ich sonst noch bei der Einnahme von Dr. Böhm® Mariendistel beachten?

Die Einnahme eines Arzneimittels ersetzt nicht die Vermeidung der die Leber schädigenden Ursachen. Für den Behandlungserfolg ist es unbedingt erforderlich, dass alle möglichen Lebergifte, vor allem Alkohol, strengstens gemieden werden.

Wo kann ich Dr. Böhm® Mariendistel kaufen?

Dr. Böhm® Mariendistel ist exklusiv in Ihrer Apotheke erhältlich. Pharmazentralnummer (PZN) des Produktes: 3910464 für 30 Stück und 3922378 für 60 Stück



Experten-Tipp

  • Detox-Kur nach einer kulinarischen Phase

    Der beste Schutz für Ihre Leber ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Wer zusätzlich etwas zum Leberschutz tun möchte, der sollte außerdem Alkohol nur in Maßen genießen. Wenn es bei allem Gesundheitsbewusstsein dennoch einmal eine Phase gibt, in der man kulinarisch über die Stränge geschlagen hat, empfiehlt sich zwischendurch eine Detox-Kur. Bei so einer Leber-Kur stehen leichte, basische Lebensmittel sowie ausreichend Wasser und entgiftende Kräutertees am Menüplan. Dadurch kann Ihre Leber entgiften und sich regenerieren – mit Hilfe der Mariendistel wird die entgiftende Wirkung verstärkt.

    Mag. pharm. Dr. Albert Kompek
    Leitung Forschung & Entwicklung Apomedica

Weitere Produktempfehlungen

Passende Ratgeberbeiträge zu diesem Thema