Geben Sie Migräne keine Chance!

  • Wirkt bevor der Schmerz beginnt
  • Hilft bei regelmäßiger Einnahme Migräne langfristig vorzubeugen
  • Nur 1 Kapsel täglich
  • Frei von Lactose, Hefe, Gluten und Gelatine.
  • Für Vegetarier geeignet.
  • Qualität aus Österreich.


Raus aus der Migräne-Falle

Ein Migräneanfall bringt pochende, meist einseitige Kopfschmerzen und unangenehme Begleiterscheinungen mit sich: Betroffene klagen über Übelkeit, Erbrechen und Schwindel. Sie sind häufig sehr empfindlich gegenüber Licht, Geräuschen und Gerüchen. Die Beschwerden können einige Stunden, aber auch mehrere Tage dauern. Ein Leben mit Migräne oder migräneartigen Kopfschmerzen ist alles andere als angenehm. Um den Schmerz zu bekämpfen, greifen Migräne-Patienten häufig zu starken Schmerzmitteln und lösen damit eine regelrechte Schmerzspirale aus. Denn was viele nicht wissen: Nimmt man synthetische Schmerzmittel dauerhaft ein, können die Medikamente selbst den Schmerz verursachen – man spricht dann vom „Schmerzmittel induzierten Kopfschmerz“.


Migräne vorbeugen mit Mutterkraut

Dr. Böhm® Mutterkraut enthält reines Mutterkraut, das pflanzliche Mittel gegen Migräne, in hochwirksamer Dosierung. Mit nur einer Kapsel täglich beugen Sie Migräne langfristig vor. Mutterkraut wirkt zielgerichtet und ohne Umwege, genau dort, wo Migräne entsteht – in den Blutgefäßen im Kopf.

Gemäß der wissenschaftlichen Literatur kommen zur Vorbeugung der Migräne gleich drei positive Effekte des Mutterkrauts zur Geltung:

  • Mutterkraut wirkt frühzeitig noch bevor der Schmerz beginnt.
  • Es hemmt die Erweiterung der Blutgefäße und
  • verhindert Entzündungsvorgänge, die den Schmerz verursachen.


TV Berichterstattung ORF „Niederösterreich Heute", 6.3.2017

TV Berichterstattung ORF „Heute Leben", 15.2.2017

Pressekonferenz „Mutterkraut – Die neue pflanzliche Therapieoption bei Migräne", 21.1.2016



  • Wirkstoff
  • Zusammensetzung
  • Dosierung
  • FAQ
Wirkstoff

Mutterkraut

Mutterkraut (Tanacetum parthenium) ist eine Arzneipflanze aus dem östlichen Mittelmeerraum. Sie gehört zur Pflanzenfamilie der Korbblütler und wird aufgrund seiner Ähnlichkeit häufig mit der Echten Kamille verwechselt. Im Mittelalter wurde die Pflanze zur Behandlung von Frauenkrankheiten verwendet – daher stammt auch der Name Mutterkraut. In England wurde Mutterkraut lange Zeit zur Behandlung von Fieber und Kopfschmerzen eingesetzt. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Mutterkraut in entsprechender Dosierung Migräne-Attacken vorbeugen und deren Häufigkeit verringern kann. Auch die Begleiterscheinungen der Migräne wie Übelkeit und Erbrechen können durch das natürliche Mittel gegen Migräne gelindert werden. Wichtig: Da sich die Wirkung kontinuierlich aufbaut, sollten Mutterkrautkapseln langfristig eingenommen werden.

Mehr Informationen zu dieser Heilpflanze finden Sie bei der Initiative Natürlich Gesund >>


Zusammensetzung

1 Kapsel enthält:

100 mg Mutterkraut (Tanaceti parthenii herba)

 

Frei von Lactose, Hefe, Gluten und Gelatine.

Für Vegetarier geeignet.


Dosierung

Nehmen Sie täglich 1 Kapsel Dr. Böhm® Mutterkraut ein.

Anwendung bei Kindern und Jugendlichen:
Da keine ausreichenden Daten vorliegen, kann die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht empfohlen werden.


FAQ

Wofür wird Dr. Böhm® Mutterkraut angewendet?

Dr. Böhm® Mutterkraut ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Vorbeugung von migräneartigen Kopfschmerzen.

Warum ist Dr. Böhm® Mutterkraut so effektiv?

Dr. Böhm® Mutterkraut enthält hochwirksames Mutterkraut in seiner natürlichsten Form. Es hilft Ihnen Migräne dauerhaft vorzubeugen. Dr. Böhm® Mutterkraut ist besonders gut verträglich und verursacht keine Gewöhnungseffekte.

Wie sollte ich Dr. Böhm® Mutterkraut dosieren?

Nehmen Sie 1 Kapsel täglich ein. Die Mutterkrautkapseln können unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.

Wie schnell wirkt Dr. Böhm® Mutterkraut?

Die Wirkung von Dr. Böhm® Mutterkraut baut sich kontinuierlich auf. Dr. Böhm® Mutterkraut sollte über einen längeren Zeitraum (mehrere Monate) eingenommen werden.

Über welchen Zeitraum sollte ich Dr. Böhm® Mutterkraut einnehmen?

Dr. Böhm Mutterkraut sollte regelmäßig über einen längeren Zeitraum (von mehreren Monaten) eingenommen werden.

Enthält Dr. Böhm® Mutterkraut Lactose, Hefe, Gluten oder Gelatine?

Dr. Böhm® Mutterkraut ist frei von Lactose, Hefe, Gluten und Gelatine.

Ist Dr. Böhm® Mutterkraut für Vegetarier geeignet?

Ja, Dr. Böhm® Mutterkraut ist für Vegetarier geeignet.

Wo kann ich Dr. Böhm® Mutterkraut kaufen?

Dr. Böhm® Mutterkraut ist exklusiv in Ihrer Apotheke erhältlich. Pharmazentralnummer (PZN) des Produktes: 4220891

Welche Symptome zeigen sich bei Migräne?

Typische Migräne-Symptome sind hämmernde, meist halbseitige Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen. Viele Betroffene berichten darüber hinaus über eine starke Licht- und Lärmempfindlichkeit. Auch eine Migräneaura kommt häufig vor. Bei dieser Sehstörung, die meist vor der Migräneattacke auftritt, ist das Sichtfeld verschwommen oder halbseitig eingeschränkt. Mit der Aura können auch Sprach- oder Gleichgewichtsstörungen einhergehen.




Weitere Produktempfehlungen

Passende Ratgeberbeiträge zu diesem Thema