Sanfte Hilfe bei PMS (prämenstruelles Syndrom)

  • Bereits für jüngere Mädchen (ab 12 Jahren) geeignet
  • Sanfter Wirkungsaufbau über einen längeren Zeitraum
  • Frei von Hefe, Gluten und Gelatine.
  • Für Vegetarier geeignet.
  • Qualität aus Österreich.

Experten-Tipp

  • PMS – was hilft gegen prämenstruelle Beschwerden?

    Das prämenstruelle Syndrom (PMS) bezeichnet zyklusabhängige Beschwerden und tritt in den 14 Tagen vor Einsetzen der Menstruation bis max. fünf Tage während der Menstruation auf. Was kann eine betroffene Frau dagegen tun? Reduktion von Fett, Zucker, Salz, Alkohol und Koffein sowie moderater Sport sind eine Säule der Prävention. Hochdosierter Mönchspfeffer kann zusätzlich Linderung bieten. Großer Vorteil: Der pflanzliche Helfer ist bereits für Mädchen ab 12 Jahren geeignet.

    Mag. pharm. Dr. Albert Kompek
    Leitung Forschung & Entwicklung Apomedica

Weitere Produktempfehlungen

Passende Ratgeberbeiträge zu diesem Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Zustimmen