14.06.2022

Die Dr. Böhm® Stipendien für 2022

Als langjähriger Vorreiter auf dem Gebiet der Pflanzenmedizin ist uns der laufende Forschungsfortschritt ein besonderes Anliegen. Deshalb vergeben wir in diesem Jahr wieder die begehrten Stipendien an Jungwissenschaftlerinnen. Heuer profitieren drei Studentinnen der Pharmazie von einer Begabtenförderung im Rahmen einer pharmakobotanischen Exkursion.
Dr. Böhm® Stipendien 2022

Mit unserer Marke Dr. Böhm® unterstützen wir seit Jahren ausgezeichnete Studierende der Pharmazie an der Universität Wien. Am Montag, 13. Juni 2022 überreichten Frau Mag. Ruth Fischer, Geschäftsleitung Apomedica und Mag. Dirk Meier, Leitung der Phytoakademie Apomedica, in der Campus Lounge des Postgraduate Center der Universität Wien die begehrten Stipendien.

Im Beisein von Ao. Univ. Prof. Mag. Dr. Sabine Glasl-Tazreiter, Vorstandsmitglied der Österreichischen Pharmazeutischen Gesellschaft, welche die pharmakobotanische Exkursion wissenschaftlich leitet, wurden die Förderungen in feierlichem Rahmen übergeben.

Mittels eines vorangegangenen Bewerbungsverfahrens wurden die drei Jungwissenschaftlerinnen Frau Lorenza Bertaina, Helene Hinterberger und Christine Pallauf ausgewählt, mit dem Ziel die nationale Forschung auf dem Gebiet der Pflanzenheilkunde zu unterstützen. Die Stipendiatinnen erhalten so die einmalige Gelegenheit, ihr Wissen über Arznei- und Giftpflanzen zu vertiefen und Theorie mit Praxiswissen in der Natur zu verbinden.

Wir wünschen den Teilnehmerinnen der pharmakobotanischen Exkursion eine aufregende und informative Zeit und viele spannende Erfahrungen und Eindrücke.

Weitere Beiträge zu diesem Thema