19.01.2024

Mariendistel wirkt gegen Fettleber

Silymarin verbessert die Leber- und Stoffwechselfunktion bei Fettleber.
5. Tipp zur Leberentgiftung: Mariendistel-Kur

Die nichtalkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD) ist eine der häufigsten Lebererkrankungen weltweit. In einer randomisierten, doppelblinden Studie mit 150 Personen wurden verschiedene Therapieoptionen gegenüber Placebo getestet – darunter auch Silymarin, der Wirkstoffkomplex aus der Mariendistel.

Es wurden zusätzlich eine Veränderung des Lebensstils vorgenommen und die Leber- und Fettstoffwechselwerte gemessen.
Die Einnahme von 140 mg Silymarin bewirkte nach 3 Monaten eine Senkung der Triglyceride um 6,7% und des Nüchternblutzuckers um 9,3%. Es kam außerdem zu einer signifikanten Senkung von zwei Markern für Lebererkrankungen: Die Aspartat-Aminotransferase (AST) nahm um 28,8%, die Alanin-Aminotransferase (ALT) um 28,5% ab. In der Placebogruppe kam es hingegen bei den Leberwerten zu keinen signifikanten Verbesserungen.

Fazit: Silymarin verbessert die Leber- und Stoffwechselfunktion bei Fettleber.

Referenz: Amir Anushiravani; Niloufar Haddadib; Maedeh Pourfarmanbarb; Vahid Mohammadkarimic. Treatment options for nonalcoholic fatty liver disease: a double-blinded randomized placebo-controlled trial. European Journal of Gastroenterology & Hepatology May 2019, Volume 31, Number 5

Weitere Beiträge zu diesem Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
GA4
Zustimmen